Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)

Bachelor-Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen" (B. Eng.) am Weiterbildungsinstitut casc
Verantwortlich: 
Prof. Dr.-Ing. Wieland Meyer
Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
3 1/2 Jahre
Studienformat: 
Vollzeitstudium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
19.800 €
Beginn: 
Vorbereitungsphase: 1. April, Studienbeginn: 1. Oktober
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
Universität der Bundeswehr München
Akkreditierung: 
ACQUIN
ECTS-Punkte: 
210
Gruppengröße: 
max. 40

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, den das Weiterbildungsinstitut casc der Universität der Bundeswehr München anbietet, richtet sich primär an Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten mit einer Restdienstzeit von ein bis zweieinhalb Jahren sowie an zivile Fachkräfte, die eine gezielte und qualifizierte Weiterbildung anstreben. Er ebnet den Weg zu einem erfolgreichen Berufsstart als Wirtschaftsingenieur in der Industrie, der Wirtschaft oder im gehobenen technischen Dienst.

Der Bachelor-Studiengang ist modular aufgebaut und gliedert sich in eine berufsbegleitende Studienphase und eine längere Präsenzstudienphase, die in Vollzeit absolviert wird.

Der Studienablauf wurde gezielt für ausscheidende Zeitsoldatinnen und –soldaten entwickelt und ist sowohl zeitlich als auch inhaltlich auf die letzten 1 bis 2 Jahre der Dienstzeit abgestimmt. Somit kann der akademische Grad Bachelor of Engineering bereits 2½ Jahre nach Beendigung des aktiven Dienstes erlangt werden.

Die Vorbereitungsphase von sechs Monaten, die dem eigentlichen Studium vorgeschaltet ist, bietet in den Grundlagenfächern Mathematik und Physik eine gezielte Vorbereitung  auf das anschließende Studium.

Während der Vorbereitungsphase und der einjährigen Fernstudienphase werden nach dem Blended-Learning-Prinzip Selbstlernphasen und Präsenzwochenenden miteinander kombiniert und die Studierenden durch e-Learning und Online-Tutorials medial unterstützt. In der Präsenzstudienphase von insgesamt zwei Jahren und fünf Monaten sind neben dem Fachunterricht zwei praktische Studienabschnitte und die Bearbeitung der Bachelorarbeit vorgesehen.

Die Lehrveranstaltungen aller Studienabschnitte finden auf dem Campus der Universität der Bundeswehr München mit Nutzung der hervorragenden Infrastruktur statt. Die wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Lehre erfolgt durch erfahrene Professorinnen und Professoren der Universität der Bundeswehr München und anderer Hochschulen sowie Vertreterinnen und Vertretern der Berufspraxis mit langjähriger Erfahrung in Industrie und Wirtschaft.

Die Vorbereitungsphase beginnt jährlich am 1. April, das reguläre Studium startet am 1. Oktober. Bewerbungen können jedes Jahr bis zum 15. Februar eingereicht werden.

Gerne stehen wir auch persönlich oder per Mail für Ihre Fragen zur Verfügung.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Gliederung: 
  • Vorbereitungsphase (6 Monate; Beginn: 1. April)
  • Fernstudienphase (1 Jahr, berufsbegleitend)
  • Präsenzstudienphase (2 Jahre und 3 Monate, Vollzeitstudium)
  • Bachelor-Arbeit (3 Monate)
Benötigte Vorkenntnisse: 

Interessierte können das Studium auch ohne Abitur oder Fachabitur aufnehmen. Gemäß dem Bayerischen Hochschulgesetz ist der Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte mit einer mehrjährigen Berufserfahrung aus Bundeswehr, Industrie oder Wirtschaft oder mit Meister-/Technikerabschluss geöffnet.

 

Zielgruppe: 

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) richtet sich primär an Zeitsoldatinnen und Zeitsoldaten mit einer Restdienstzeit von ein bis zweieinhalb Jahren sowie an zivile Fachkräfte, die eine gezielte und qualifizierte Weiterbildung anstreben.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Bachelor of Engineering
Zu erbringende Leistungen: 
210 ECTS inkl. Bachelorarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 
  • Meister- oder Technikerabschluss oder Fachwirt ODER
  • Abgeschlossene mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließender mind. dreijähriger Berufspraxis in einem dem Studiengang fachlich verwandten Bereich ODER
  • Fachhochschlureife oder Allgemeine Hochschulreife
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine