Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend)

Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
7-11 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
1.950,- € pro Semester
Beginn: 
Oktober jeden Jahres
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
Hochschule Kempten
ECTS-Punkte: 
210
Gruppengröße: 
15 - 20 Teilnehmende
Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Inhalt: 

Der Bedarf an ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen in der Industrie ist erheblich. Insbesondere sind Ingenieure gefragt, die technisches und wirtschaftliches Denken vernetzen.

Ein Hauptaugenmerk des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen (kurz BWING) liegt auf der Kombinierbarkeit von Beruf und Studium.

Für unsere Teilnehmenden ist es wichtig, dass sie in einer überschaubaren Zeit möglichst effektiv einen Hochschul-Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen parallel zum Beruf absolvieren können. Mit dem BWING erhalten sie ein exzellentes Hochschulstudium und können gleichzeitig ihren beruflichen Karriereweg weiter beschreiten.

Zielgruppe: 

Techniker, Meister, Fachwirte und auch Betriebswirte (IHK oder HWK) in Industrie und Dienstleistung, die sich mit einem Bachelor of Engineering der Hochschule Kempten ingenieurwissenschaftlich und betriebswirtschaftlich höher qualifizieren wollen.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Zu erbringende Leistungen: 
210 ECTS inkl. Bachelorarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 
Für die Zulassung sollte eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens dreijährige einschlägige qualifizierte Berufspraxis
  • erfolgreich abgeschlossene Meister- oder Techniker-Prüfung
  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung zum Fach- oder Betriebswirt
  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie
  • allgemeine oder fachbezogene Hochschulreife
Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.