Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Eng) dual

Dualer Studiengang
Verantwortlich: 
Prof. Dr. Christoph Rapp
Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
verschiedene Studiengangsmodelle
Studienformat: 
Vollzeitstudium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
.
Beginn: 
Das Studium mit vertiefter Praxis kann sowohl zum Som - mersemester als auch zum Wintersemester begonnen wer - den. Das Verbundstudium startet i.d.R. im Wintersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
München
ECTS-Punkte: 
.
Das Verbundstudium bzw. das Studium mit vertiefter Praxis
folgt dem Studienplan des akkreditierten Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik.
Im Verbundstudium wird zusätzlich ein anerkannter Ausbildungsberuf der IHK erlernt, zum Beispiel:
■ ElektronikerIn für Betriebstechnik
■ IT SystemelektronikerIn
■ ElektronikerIn für Geräte und Systeme
Fächergruppe: 
Sonstiges
Gliederung: 
Schwerpunkte:
■ Allgemeine Elektrotechnik
■ Automatisierungstechnik
■ Technische Informatik
■ Kommunikationstechnik
Zielgruppe: 
Das Duale Studium Elektrotechnik und Informationstechnik
bietet hervorragende Berufsperspektiven. Nach Abschluss
des Studiums erhält der/die AbsolventIn in der Regel
ein Angebot des kooperierenden Unternehmens auf
Übernahme. Ingenieure und Ingenieurinnen der Elektro-
technik sind gesucht – für die vielfältigen Aufgaben in
den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Systemkonzeption
und -administration von Servern und Computernetzen, Multimedia, Funk und Fernsehen, Qualitätssicherung, Montage, Betrieb und Instandsetzung
Bezeichnung des Abschlusses: 
Bachelor of Engineering, B.Eng.
Details der Zugangsvoraussetzung: 
Eine in Bayern anerkannte Hochschulzugangsberechtigung.
■ Für das Verbundstudium: Ausbildungsvertrag mit einem
Unternehmen, in dem ein elektronischer/ informations-
technischer Ausbildungsberuf erlernt werden kann
■ Für das Studium mit vertiefter Praxis: Praktikantenvertrag
über mindestens ein Jahr mit einer elektrotechnischen/
informationstechnischen Abteilung eines Unternehmens
Über weitere Zulassungsvoraussetzungen (z.B. Numerus

Clausus) informiert Sie die Hochschule

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine