Bachelorstudiengang Fahrzeugtechnik (B.Sc.) dual

Dualer Studiengang
Verantwortlich: 
Prof. Dr.-Ing. Michael Amft
Art des Abschlusses: 
Bachelor
Dauer: 
verschiedene Studiengangsmodelle
Studienformat: 
Vollzeitstudium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Bachelorstudium
Kosten: 
.
Beginn: 
Das Studium mit vertiefter Praxis kann sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester begonnen werden. Das Verbundstudium startet nur zum Wintersemester.
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
München
ECTS-Punkte: 
.
Ausbildungsziel für Fahrzeugtechnik-IngenieurInnen ist
die Entwicklung, Fertigung, Erprobung, Wartung, Prüfung,
Instandsetzung und Begutachtung von Fahrzeugen. Grund
-
lage sind die neuesten wissenschaftlichen Methoden der Be
-
rechnung und Konstruktion sowie des Messens und Prüfens.
Dem Einsatz von Computern kommt dabei immer höherer
Stellenwert zu. Das Verbundstudium bzw. das Studium mit
vertiefter Praxis folgt dem Studienplan des Studiengangs
Fahrzeugtechnik. Im Verbundstudium wird zusätzlich ein

anerkannter Ausbildungsberuf der IHK erlernt, zum Beispiel:
- IndustriemechanikerIn
- Technische/-r ZeichnerIn
- Technische/-r ProduktdesignerIn
- MechatronikerIn

Fächergruppe: 
Sonstiges
Inhalt: 
Schwerpunkte:
■ Produktentwicklung
■ Erprobung und Messtechnik
■ Fahrdynamik und Fahrzeugakustik
■ Fahrzeugmechatronik
■ Sachverständigenwesen
■ Antriebssysteme
■ Karosserie und Fahrzeugsicherheit
■ Strukturanalyse
Zielgruppe: 
Das Duale Studium Fahrzeugtechnik bietet sehr gute Berufsaussichten. Die meisten AbsolventInnen erhalten nach
Abschluss des Studiums ein Übernahmeangebot des kooperierenden Unternehmens. Aber auch darüber hinaus sind
diese IngenieurInnen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.
Man setzt sie für vielfältige Aufgaben ein: beispielsweise in
der Kraft- und Nutzfahrzeugindustrie, in technischen Überwachungs- und Prüfinstitutionen oder in Verkehrsbetrieben

des öffentlichen Dienstes.

Details der Zugangsvoraussetzung: 
Eine in Bayern anerkannte Hochschulzugangsberechti-
gung. Näheres unter www.hm.edu/bewerberinfo
■Für das Verbundstudium: Ausbildungsvertrag mit
einem Unternehmen, das in einem technischen Aus-
bildungsberuf der IHK ausbildet
■ Für das Studium mit vertiefter Praxis: Praktikantenver-
trag über mindestens ein Jahr mit einer technischen Ab-
teilung eines Unternehmens
Über weitere Zulassungsvoraussetzungen (z.B. Numerus

Clausus) informiert Sie die Hochschule

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine