Berufsbegleitender Masterstudiengang Betriebswirtschaft (M.A.)

Verantwortlich: 
Sandra Bauer
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
5 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
14.900 € gesamt (5 Semester à 2.980 €, inkl. Prüfungsgebühren und Lehrunterlagen), zzgl. Studentenwerksbeitrag und RVV-Semesterticket
Beginn: 
jeweils zum Wintersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Studienort: 
OTH Regensburg
ECTS-Punkte: 
90

Die berufsbegleitende, akademische Weiterbildung gewinnt stetig an Bedeutung, wobei mit zunehmender Berufserfahrung insbesondere die Notwendigkeit zur Erweiterung und Vertiefung fachspezifischer und praxisorientierter Kenntnisse und Methoden im betriebswirtschaftlichen Kontext steigt. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Betriebswirtschaft trägt dieser Entwicklung mit seinen beiden Schwerpunkten Leadership sowie Marketing & Sales Rechnung. Der Studiengang vermittelt umfassendes Wissen auf dem neuesten Erkenntnisstand der BWL und qualifiziert damit zur Übernahme komplexer Fach- und Führungsaufgaben. Der Einsatz aktueller sowie praxis- und forschungsnaher Lehrmethoden stellt dabei die Grundlage für die Qualifizierung der Studierenden dar.

Fächergruppe: 
Wirtschaftswissenschaften
Inhalt: 

Im Rahmen des fünfsemestrigen, berufsbegleitenden Studiums werden umfassendes Wissen auf dem neuesten Erkenntnisstand der BWL, erweiterte wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse sowie fachliche Fertigkeiten zur Lösung strategischer Probleme erworben. Dazu werden verschiedene aktuelle praxis- und forschungsnahe Lehrmethoden (z. B. Kenntnisvermittlung durch reale Fallstudien, Planspiele und Studienarbeiten) angewendet. Die angeeigneten Kompetenzen qualifizieren zur Übernahme komplexer Fach- und Führungsaufgaben.

Das Studium ist auf fünf Semester ausgelegt und gliedert sich in drei Teile.

Der erste Teil (Semester 1 und 2) ist für alle Studierenden verpflichtend und enthält generalistische Module im Umfang von 30 Credit Points (ECTS), in denen den Studierenden praxiserprobte Konzepte, Methoden und Werkzeuge vermittelt werden:

  • Strategisches Management
  • Empirische Methoden
  • Ausgewählte Kapitel des Unternehmensrechts
  • Angewandte Volkswirtschaftslehre
  • Sonderfragen der Unternehmensführung
  • Entrepreneurship

Daran anschließend bietet das Studium zwei Vertiefungsrichtungen mit je 30 Credit Points (Semester 2 und 3), von denen zu Beginn des Studiums eine gewählt werden muss:

1. Marketing & Sales

  • Markenmanagement
  • Institutionelle Aspekte des Marketings
  • Strategische Aspekte der Vertriebssteuerung
  • Projektseminar 
  • zwei Wahlfächer

2. Leadership mit den drei Kompetenzfeldern Unternehmensführung, Mitarbeiterführung und -entwicklung sowie Organisation und Kultur

  • Strategische Führung
  • Trends und Praxis der Unternehmenssteuerung
  • Unternehmenskultur und organisationales Verhalten
  • Projektseminar
  • zwei Wahlfächer

Im Rahmen des Projektseminars ist eine fachspezifische Studienarbeit anzufertigen, in der auch Fälle des eigenen Unternehmens aufgegriffen werden und die der Vorbereitung der Masterarbeit dienen soll. Die zwei Wahlfächer können von den Studierenden aus einem Katalog vor dem jeweiligen Semester ausgewählt werden. Sie umfassen u. a.: Nachhaltige Führung, Arbeitsrecht für Führungskräfte, Konflikte und Verhandeln, Neue Medien im Marketing, Nachhaltiges und wertorientiertes Marketing-Management, Werbe- und Kartellrecht, Marktforschung und International Sales.

Den dritten Teil (Semester 4 und 5) bildet die Masterarbeit im Umfang von 30 Credit Points.

Zielgruppe: 

Der Studiengang richtet sich an Personen, denen bereits erste Führungsaufgaben übertragen wurden oder die sich vor dem Wechsel in ihre erste Führungsposition befinden sowie an diejenigen, die den Wunsch zur beruflichen Weiterentwicklung haben. Insbesondere Interessierte, die besonderen Wert auf Präsenzunterricht legen, profitieren von der kompetenten Lehre durch Professoren/innen einer renommierten Hochschule sowie von der umfangreichen und intensiven Betreuung der Dozierenden und Mitarbeiter/innen. Die Studierenden werden anhand verschiedener Lehrmethoden zur Übernahme weitreichender Fach- und Führungsaufgaben in regionalen und überregionalen Unternehmen qualifiziert.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Arts (M.A.)
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Für die Teilnahme am Studium müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen betriebswirtschaftlichen Studiengang, der mindestens sechs theoretische Studiensemester umfasst und
  • mindestens ein Jahr qualifizierte berufliche Praxis in einem für das Masterstudium relevanten Tätigkeitsbereich (Die Berufspraxis muss im Anschluss an das qualifizierende Erststudium erbracht worden sein.)
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsfeststellungsverfahren