Berufsbegleitender Masterstudiengang Informationstechnologie (M.Eng.)

Verantwortlich: 
Melanie Spranger
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
5 - 7 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
15.300 € gesamt (6 Semesterraten à 2.550 € inkl. Prüfungsgebühren), zzgl. Studentenwerksbeitrag und RVV-Semesterticket
Beginn: 
jeweils zum Sommersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Studienort: 
OTH Regensburg
ECTS-Punkte: 
90

Unsere Innovationskultur braucht Gestalterinnen und Gestalter! Dieser Aufforderung antworten wir mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Informationstechnologie. Denn die Digitalisierung polarisiert. Sie selbst sehen das Positive: Für Sie öffnen sich Chancen und Möglichkeiten. Denn Innovation und Fortschritt sind Ihr Antrieb.
Vielleicht sind Sie eine klassische IT-Seiteneinsteigerin/ein klassischer IT-Seiteneinsteiger oder Sie arbeiten als administrative/r Anwender/in oder Softwareentwickler/in. Sie haben sich selbst bereits viel angeeignet, aber jetzt wollen Sie mehr verstehen, anwenden und vor allem Ihre Kenntnisse formalisieren: Unser berufsbegleitender Masterstudiengang Informationstechnologie ist universell ausgerichtet und dabei ganz nah dran an aktuellen Trendthemen wie Cloud Computing oder Internet of Things.

Egal wo Sie sind: ob in Hamburg, München oder Regensburg. Sie müssen pro Semester nur eine 7-Tage-Woche vor Ort sein. Oder anders gerechnet: nur zwei Wochen im Jahr. Und auch die Studiengesamtdauer ist wohl dosiert: innerhalb von fünf Semestern absolvieren Sie die nötigen sieben Module. Darauf folgt Ihre Masterarbeit. Oder aber Sie beginnen Ihre Masterarbeit bereits früher.

Verkürzen oder verlängern Sie Ihre Studiendauer nach Rücksprache individuell. Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne!

Fächergruppe: 
Informatik
Gliederung: 

Das komplette Studium ist modular aufgebaut. Ein großer Vorteil für Sie: Testen Sie, ob sich unser Angebot für Sie eignet. Unsere sieben Module sind einzeln belegbar und können auch als Zertifikatskurs absolviert werden. Und wenn Sie dabei Lust auf ein komplettes Studium bekommen, dann können Sie jederzeit einsteigen. Jedes vorher erfolgreich abgeschlossene Modul wird Ihnen voll angerechnet, sowohl die Leistung als auch in finanzieller Hinsicht.

Modulübersicht

  • Moderne Informatik
  • Cloud Computing
  • Projektmanagement in der Informationstechnologie
  • Management in der Informationstechnologie
  • Datensicherheit
  • Big Data
  • Wissenschaftliches Seminar
Inhalt: 

Die "dynamisierte Software" ist Ihnen sicherlich ein Begriff. Und Sie wissen, wie wichtig diese für die Realisierung von Spracherkennung oder Digitalem Zwilling ist. Wir gehen einen wesentlichen Schritt weiter: mit uns lernen Sie diese "Dinge" überhaupt zu programmieren.
Auch mit dem Begriff "Big Data" sind Sie vertraut. Dieses Schlagwort ist eng verknüpft mit maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz. Wie kann eine Maschine so schlau werden, dass sie ihre Erfahrungen mit einbezieht? Wie optimiert sich ein System aus sich selbst heraus? Wie setzt man diese Prozesse um und wie handelt man die gewonnenen Daten?
Wir geben Ihnen für diese Trendthemen ein solides Fundament. Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Informationstechnologie lernen Sie die oft kurzlebige und schnelle Technik einzuordnen und für Ihre konkrete Anwendung zu nutzen.

Benötigte Vorkenntnisse: 

Voraussetzung für die Zulassung ist ein einschlägiger erster Studienabschluss und eine berufliche Praxis im IT-Bereich von mindestens zwei Jahren. Als einschlägig gelten alle Informatik- und Informationstechnologie-Studiengänge deutscher Hochschulen oder ein vergleichbarer ausländischer Abschluss. Ingenieure/innen oder Absolventen/innen anderer technischer Studiengänge müssen 30 "informatik-einschlägige" ECTS-Punkte nachweisen, welche entweder während des Studiums (z. B. Lehrveranstaltungen, Abschlussarbeit oder Praktikum im IT-Bereich) oder nach dem Studium (z. B. Fort- und Weiterbildung im IT-Bereich) erworben wurden.

Zielgruppe: 
  • Ingenieurinnen und Ingenieure mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Informatikerinnen und Informatiker mit einem ersten Studienabschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im IT-Bereich

Absolvieren Sie bereits vor Erreichen der zweijähren Berufserfahrung einzelne Module in Form eines Modulstudiums. Die erfolgreich abgelegten Module können bei einem späteren Studieneinstieg sowohl inhaltlich als auch finanziell angerechnet werden.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Engineering (M.Eng.)
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Voraussetzung für die Zulassung ist ein einschlägiger erster Studienabschluss und eine berufliche Praxis im IT-Bereich von mindestens zwei Jahren. Als einschlägig gelten alle Informatik- und Informationstechnologie-Studiengänge deutscher Hochschulen oder ein vergleichbarer ausländischer Abschluss. Ingenieure/innen oder Absolventen/innen anderer technischer Studiengänge müssen 30 "informatik-einschlägige" ECTS-Punkte nachweisen, welche entweder während oder nach dem Studium erworben wurden.

Gerne prüfen wir unverbindlich Ihre Zugangsvoraussetzungen.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsfeststellungsverfahren