Datenschutzgrundverordnung – Was bedeutet das für mein Unternehmen?

Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
2 Präsenztage
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
690 €
Beginn: 
Weitere Informationen für den nächsten Termin werden in Kürze bekanntgegeben.
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Universität Bayreuth
ECTS-Punkte: 
u.U.
Gruppengröße: 
15

Mit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Die DSGVO und die Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) treffen zahlreiche Unternehmen unvorbereitet. Auch aktuell herrscht bei vielen Unternehmen und Vereinen noch große Unsicherheit darüber, was die DSGVO konkret für sie bedeutet.

Fächergruppe: 
Informatik
Rechtswissenschaften
Inhalt: 

Dieser zweitätige Lehrgang vermittelt die wichtigsten Grundlagen und Anwendungsbereiche der DSGVO. Dabei liegt der Fokus auf der Umsetzung der relevanten Aspekte in der täglichen Praxis mit Hilfe von Beispielen, Vorlagen und der Erarbeitung erster Maßnahmen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt in ihrem Unternehmen umsetzen können.

Zielgruppe: 
  • Inhaberinnen und Inhaber
  • Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer
  • Führungskräfte
  • Datenschutzverantwortliche
  • Projektverantwortliche
Bezeichnung des Abschlusses: 
Bei vollständiger Anwesenheit erhalten Sie eine Bestätigung über die Teilnahme am Kurs "Datenschutzgrundverordnung" (Universität Bayreuth).
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige