Einkaufsmanagement im digitalen Zeitalter

Verantwortlich: 
Herr Stefan Zeh, stefan.zeh@uni-bayreuth.de
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
4 Tage
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
1990 €
Beginn: 
12. Februar 2021
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Berufspraxis
Studienort: 
Campus-Akademie der Universität Bayreuth
Lehrkraft: 
Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann, Dr. Peter Krampf, Clemens Pelka
Akkreditierung: 
/
ECTS-Punkte: 
/
Gruppengröße: 
10-12

In Zeiten von E-Einkauf, Big Data, Global Sourcing und Monopollieferanten sieht sich der Einkauf mit immer neuen Risiken, aber auch Chancen konfrontiert. Gleichzeitig nimmt das Aufgabenspektrum für Einkäuferinnen und Einkäufer weiterhin zu. Ein Grund dafür liegt darin, dass sich viele Unternehmen zunehmend auf ihr Kerngeschäft fokussieren, während ein Großteil der Güter und Dienstleistungen fremdbeschafft wird. Um sich diesen Wandel zunutze zu machen, ist Weiterbildung im Sektor „Einkauf“ für verantwortliche Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger unerlässlich.

Der Intensivkurs „Einkaufsmanagement im digitalen Zeitalter“ vermittelt aktuelles Wissen mit praktischem Bezug zu den Bereichen Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft und Logistik. Dank Lernen in Kleingruppen sowie realen Praxisbeispielen und Fallstudien soll es den Teilnehmenden ermöglicht werden, neu erlernte Kenntnisse möglichst gewinnbringend in die berufliche Praxis zu integrieren. Darüber hinaus gewährleistet der persönliche Austausch mit Praktikerinnen und Praktikern sowie Hochschuldozentinnen und Hochschuldozenten eine intensive Betreuung der Teilnehmenden. Diese werden im Kurs darauf vorbereitet, mit den permanent steigenden Anforderungen des Einkaufsmanagements Schritt zu halten.

Fächergruppe: 
Sonstiges
Inhalt: 
  • Organisation des Einkaufs- Warengruppenmanagement und Lead Buyer-Konzepte
  • Lieferantenmanagement (Auswahl, Bewertung und Integration)
  • Einkaufs-Controlling und Portfolio-Analysen
  • Auftritt und Wirkung, Beziehungsmanagement und professionelle Verhandlungsführung im Einkauf
  • Stand und Perspektiven der Elektronischen Beschaffung
  • Aktuelle Grundlagen und Neuentwicklungen des Beschaffungsmanagements
  • Vom operativen Einkauf zur strategischen und digitalen Beschaffung
  • Wettbewerbsvorteile durch professionelles Einkaufsmanagement
  • Der Einkäufer bzw. die Einkäuferin im Spannungsfeld von Produktkosten und -qualität
  • Herausforderung Global Sourcing
  • Juristische Grundlagen für den Einkauf
Zielgruppe: 

 

Die Inhalte des Intensivkurs' zielen auf Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sowie Nachwuchsführungskräfte aus den folgenden Bereichen ab:

  • Einkauf
  • Beschaffung
  • Materialwirtschaft
  • Logistik

 

Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine
Sonstiges: 
Viertägiger Lehrgang Modul 1: 12. und 13. Februar 2021 Modul 2: 05. und 06. März 2021 Anmeldeschluss: 01. Januar 2021