Fairness-Manager

Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Modul á 1 Präsenztag
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
400,00€
Beginn: 
01.04.2019
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Universität Bayreuth
ECTS-Punkte: 
u.U.

Sparkassen und Genossenschaftsbanken können sich im Niedrigzinsumfeld nicht mehr darauf verlassen, dass sich die Geldanlage- oder Altersvorsorgeentscheidung von selbst rentieren wird. Der Anspruch an die Nachvollziehbarkeit und die bewusste Entscheidung der Kunden wird damit weiter steigen. Es erfordert die Bereitschaft, die Arbeitsweise des Unternehmens umfassend zu prüfen und ständig zu verbessern. Fairness und Qualität in der Beratung sind zentrale Voraussetzungen für den Vertrauensaufbau zum Kunden. Der Kunde will gerade im Zeitalter der Digitalisierung fair beraten werden. Die Veränderung beginnt in den Köpfen und Einstellungen der Führungskräfte, der Beraterinnen und Berater.

Fächergruppe: 
Geisteswissenschaften
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Gliederung: 

Das eintägige Seminar "Fairness-Manager" soll Führungskräfte von Sparkassen und Genossenschaftsbanken für das Thema Fairness sensibilisieren, aber auch konkrete Tipps zur Umsetzung im konkreten Arbeitsalltag geben. Der Kurs gibt einen Überblick über die Bedeutung von Fairness bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken und soll die Fähigkeit, komplexe Herausforderungen im Kundengespräch praxisorientiert zu bearbeiten, stärken.

Inhalt: 
  • Theoretische und konzeptionelle Einordnung von Fairness
  • Praktische Umsetzung und gute Beispiele
  • Einübung und Diskussion an einem Fallbeispiel

Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreicher und vollständiger Teilnahme das Zertifikat und den Titel „Fairness-Manager (Universität Bayreuth)“.

Zielgruppe: 

Das Seminar richtet sich in erster Linie an:

  • Betriebsvorstände
  • Bereichsleiter Privatkunden
  • Vertriebsleiter

bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Bezeichnung des Abschlusses: 
"Fairness-Manager" (Universität Bayreuth)
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine