Hochschulzertifikat: Usability Engineer

Verantwortlich: 
Jana Herbst
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
9 Monate
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
3.500 EUR Kursgebühr + 300 EUR Verwaltungsgebühr (Kursskripte inkl.)
Beginn: 
19.10.2018
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Deggendorf
ECTS-Punkte: 
25
Gruppengröße: 
max. 25

Immer mehr kleine und mittelständige Unternehmen erkennen den erhöhten Bedarf an gebrauchstauglichen Produkten. Sie versuchen ihre Waren unter dem Gesichtspunkt der Benutzerfreundlichkeit zu optimieren, um deren Verkaufschancen zu erhöhen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Deshalb legen die Unternehmen bei der Produktentwicklung immer mehr Wert auf ausgebildete UX Professionals, die das Entwicklungsteam in allen Fragen der User Experience unterstützen. Nach erfolgreicher Teilnahme und dem Erwerb dieses Hochschulzertifikats sind Sie in der Lage, selbstständig Prozesse des Usability Engineering professionell einzuleiten, zu begleiten, umzusetzen und zu bewerten.

Fächergruppe: 
Informatik
Ingenieurwissenschaften
Sozialwissenschaften
Gliederung: 

usability module

Benötigte Vorkenntnisse: 

Es sind keine IT-Kenntnisse erforderlich.

Zielgruppe: 
  • Fachkräfte, die bereits als Usability Professional tätig sind
  • Hochschulabsolventen aus den Fachdisziplinen Design, Informatik, Qualitätssicherung, Ingenieurwissenschaften, Medien, Psychologie und Sozialwissenschaften
  • Praktiker mit einer abgeschlossenen dualen Berufsausbildung (z.B. Fachinformatiker, Mediengestalter) und einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung
  • Studierende in der Kombination mit einem Vollzeit-Masterstudium
Bezeichnung des Abschlusses: 
Hochschulzertifikat Usability Engineer
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Fachkräfte, die bereits als Usability Professional tätig sind.

Hochschulabsolventen aus Fachdisziplinen wie Design, Informatik, Qualitätssicherung, Ingenieurwissenschaften, Medien, Psychologie und Sozialwissenschaften. Das Zertifikat ist auch gut mit einem parallelen Vollzeit-Masterstudium kombinierbar.

Praktiker mit einer abgeschlossenen dualen Berufsausbildung (z.B. Fachinformatiker, Mediengestalter) und einer mindestens 3-jährigen einschlägigen Berufserfahrung.

 

 

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine