Internet- und Onlinerecht

Internet-/ Onlinerecht
Verantwortlich: 
RA Thomas Costard
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Tag
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
425,00 €
Beginn: 
nach Vereinbarung
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Nürnberg
ECTS-Punkte: 
0

Der Siegeszug des Internet scheint nicht abzureißen. Mittlerweile sind über 50% der Bundesbürger online. Die E-Commerce Umsätze betrugen 2002 allein in Deutschland rund 48 Mrd. Euro. Das Internet ist jedoch kein rechtsfreier Raum. Im Gegenteil: Jeder Internetauftritt muss den Anforderungen des Gesetzgebers standhalten. Schon die Wahl einer zu kleinen Schrift kann schwerwiegende Folgen haben. Zudem wahren sich viele Unternehmen ihre Rechte im Internet nur bedingt durch ein geeignetes Copyright. Bei der geschäftlichen Nutzung des Internets werden Unternehmen immer häufiger mit rechtlichen Problemen konfrontiert.

Fächergruppe: 
Allgemeinwissenschaften
Rechtswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 
  • - Verträge mit Providern und Onlinediensten
  • - Probleme bei Internetdomains
  • - Vertragsschluss via Internet
  • - Rechtsfallen beim Internetauftritt
  • - Geistiges Eigentum im Internet
  • - Internet im Unternehmen
  • - Datenschutz
  • - Verfahrensfragen wie Abmahnung und Unterlassungserklärung
Zielgruppe: 

Web-Entwickler, Programmierer, Informatiker, technische Fach- und Führungskräfte, Führungskräftenachwuchs.

Zu erbringende Leistungen: 
keine
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine