Master International Management (MBA)

Master-Studiengang "International Management" (MBA) am Weiterbildungsinstitut casc
Verantwortlich: 
Prof. Dr. Andreas Brieden, Prof. Dr. Arjan Kozica
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
12 - 24 Monate Fernstudienphase + 8 Monate Präsenzstudienphase
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch (Fernstudienphase) und Englisch (Präsenzstudienphase)
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
15.800 €
Beginn: 
regulärer Start: jährlich zum 1. April. Darüber hinaus ist der Einstieg auch flexibel zum 1.Oktober oder 1.Januar möglich.
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
Studienort: 
München/Reutlingen, Hamburg, Köln
Akkreditierung: 
ACQUIN Akkreditierung
ECTS-Punkte: 
90
Gruppengröße: 
Kleingruppenprinzip

Der Master-Studiengang „International Management“ wird von der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften der Universität der Bundeswehr München in Kooperation mit der ESB Business School der Hochschule Reutlingen getragen und richtet sich insbesondere an Zeitoffiziere, die nach ihrer Verpflichtungszeit bei der Bundeswehr eine zivile Management-Karriere beginnen möchten.
Die flexible, an die Dienstzeit angepasste Studienstruktur ist auf die besondere Situation von Zeitoffizieren zugeschnitten. Die Grundlagen des Internationalen Managements werden in der berufsbegleitenden 12-monatigen Fernstudienphase gelegt. Je nach dienstlicher Auslastung kann diese auf 24 Monate verteilt werden. Direkt nach der Dienstzeit folgt die 8-monatige Präsenzstudienphase. Die ersten vier Monate bestehen aus intensiven Kompaktstudienwochen, in denen durch Case Studies und Trainings eine praktische Vertiefung der Lerninhalte erzielt wird. Den Abschluss bildet die Bearbeitung der Master-Arbeit, die mit einem Unternehmenspraktikum oder Auslandsstudium kombiniert werden kann.
Die Besonderheit besteht darin, dass berufliche Vorkenntnisse der Offiziere als wertvolle Management-Grundlage miteinbezogen und an den Anforderungen der zivilen Wirtschaft ausgerichtet werden. Ergänzend vermittelt der Studiengang das notwendige fachliche, international relevante und praxisorientierte Wissen und bereitet die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf hohem akademischem Niveau für die Übernahme von Führungsaufgaben in der zivilen Wirtschaft vor. Ein ausgefeiltes System der Karrierevorbereitung mit Firmenforen, Career Center sowie Alumni-Netzwerken sorgt außerdem dafür, dass der Übergang ins zivile Leben zugleich auch ein Karrierestart wird.
Das Studium ist an den Studienorten München/Reutlingen, Hamburg und Köln möglich.
Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich oder per Mail für Ihre Fragen zu Verfügung.

Fächergruppe: 
Wirtschaftswissenschaften
Zielgruppe: 

insbesondere Zeitoffiziere, die nach Ihrer Verpflichtungszeit bei der Bundeswehr eine zivile Management-Karriere anstreben möchten

Bezeichnung des Abschlusses: 
MBA
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 
  • Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums (Diplom, Diplom FH, Master oder Bachelor), alle Studienrichtungen
  • mindestens zweijährige qualifizierte berufspraktische Erfahrung als Offizier der Bundeswehr oder einer anderen Armee der Nato
  • Nachweis von Kentnissen in der englischen Sprache (z.B. SLP)
  • Nachweis der studiengangsspezifischen Eignung (persönliches Bewerbungsinterview)
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsfeststellungsverfahren