Master Public Management

Verantwortlich: 
Weiterbildungszentrum THD
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
4 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
3.550 € pro Semester, zzgl. einmaliger Verwaltungsgebühr i. H. v. 1.150 €
Beginn: 
jährlich im März
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
Studienort: 
Deggendorf, Hof
Akkreditierung: 
FIBAA
ECTS-Punkte: 
90
Gruppengröße: 
ca. 10

Die öffentliche Verwaltung durchläuft einen Wandel. Um den Anforderungen des New Public Management gerecht zu werden und die Positionierung von Städten und Gemeinden im nationalen und internationalen Standortwettbewerb zu stärken vermittelt der berufsbegleitende Masterstudiengang den Teilnehmern praxisorientiertes Wissen und Methoden zur konkreten Umsetzung und Problemlösung.

Fächergruppe: 
Wirtschaftswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 

1.-3. Semester: Präsenzphase an mehreren Wochenenden im Monat

4. Semester: Masterarbeit

Inhalt: 

New Public Management, Finanzwissenschaft, Accounting, Steuerungsinstrumente, Vertiefung des öffentlichen und privaten Rechts, Finanzmanagement und Steuern, interne Revision und Prüfungswesen, Projektmanagement, Wissensmanagement und E-Government, Beteiligungsmanagement, Marketing, Personalmanagement und Kommunikation, Qualitätsmanagement und Organisation, europäischer Einfluss auf das Kommunalmanagement, Regional Governance, internationales Projekt, Masterarbeit

Es finden regelmäßige Infoveranstaltungen an der Technischen Hochschule Deggendorf. Die aktuellen Termine finden Sie u.a. unter:
http://www.th-deg.de/weiterbildung

Zielgruppe: 

Fach-und Führungskräfte aus öffentlichen Verwaltungen und verwandten Organisationen. Z.B. (stellvertretende) Kämmerer, Geschäftsleiter, Sachgebietsleiter, Abteilungsleiter, Wirtschaftsförderer, Mitarbeiter von Regierungen etc.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master Public Management
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Hochschulabschluss an einer anerkannten Hochschule und eine mind. 1jährige geeignete berufliche Praxis nach dem Erststudium.

Bewerbungsverfahren: Beratung, Informationsabend, schriftliche Bewerbung, formale Prüfung und bei Erfüllung aller formaler Kriterien Einladung zu einem Orientierungsgespräch, danach offizieller Bescheid über Zulassung

Zusätzliche Abschlussvoraussetzung : 

Die Anfertigung einer Masterarbeit.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsfeststellungsverfahren