MBA Führung und Management im Gesundheitswesen

Verantwortlich: 
Zentrum für Weiterbildung
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
5 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch und Englisch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
2.380,- € je Semester
Beginn: 
Sommersemester, Einstieg aufgrund der modularen Studienstruktur auch zum Wintersemester möglich.
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
Studienort: 
Neu-Ulm
Akkreditierung: 
ja, FIBAA
ECTS-Punkte: 
90
Gruppengröße: 
25
Der MBA Studiengang für Führungskräfte und -nachwuchskräfte im Gesundheitswesen, mit modularem Aufbau inkl. E-Learning Elementen, beeinhaltet die Vermittlung von General Manager-Kompetenz, um strategische Potentiale für Gesundheitsunternehmen umzusetzen.
Fächergruppe: 
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 
Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel in einer Präsenzwoche sowie in zwei Präsenzblöcken (Donnerstag bis Samstag) pro Semester statt. Studienstart ist in der Regel das Sommersemester, ein Studienbeginn ist wegen der modularen Studienstruktur auch zum Wintersemester möglich. Die Unterrichtstermine werden für die gesamte Studiendauer zum Semesterstart festgesetzt.
Inhalt: 

Modul 1:  A1: Einführung, Unternehmensführung, Finanzmanagement
B1: Wertschöpfungsmanagement
C1: Gesundheitsökonomie, -politik

Modul 2:  A2: Controlling
B2: Personalmanagement
C2: Recht

Modul 3:  D1: Strategische Unternehmensführung und Innovationsmanagement
E: Management einzelner Gesundheitsbetriebe

Modul 4:  D2: Personalführung, Change Management
F1: Internationales Management, Internationale Gesundheitssysteme
F2: Internationale Studienwoche

Modul 5:  G: Masterseminar und Masterarbeit

Zielgruppe: 

Der Studiengang richtet sich an alle Führungsnachwuchs- und Führungskräfte des Gesundheitswesens (beispielsweise Ärzte, Pflege- und Gesundheitswissenschaftler, Pharmazeuten, Juristen, Betriebswirte), die sich betriebswirtschaftlich weiterqualifizieren und ihre Fach-, Methoden- und Führungskompetenzen mit Fokus auf die Gesundheitssektoren vertiefen wollen. 

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs eignen sich in Abhängigkeit von ihren im Erststudium erworbenen Kompetenzen für die Übernahme von Leitungspositionen in den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens, wie z.B. Krankenhäusern, Rehabilitatiionskliniken, MVZ, große Arztzentren, Apotheken, Krankenkassen, Pflegeeinrichtungen, sowie Unternehmens- und Personalberatungen, Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Verbände und Organisationen. 

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Business Administration (MBA)
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 
Abgeschlossenes Hochschulstudium mit 210 ECTS mit einer Abschlussnote von 2,5 oder besser sowie mindestens zwei Jahre Berufspraxis (Ausnahmeregelungen vorhanden). Bei einem abgeschlossenen Universitätsstudium können ggf. die fehlenden 30 ECTS durch einschlägige Berufserfahrung ausgeglichen werden.
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine