MBA Gesundheitsmanagement

Master of Buisness Administration
Verantwortlich: 
Dr. Monika Kolpatzik
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
6 Semester
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
2.950 € pro Semester
Beginn: 
Wintersemester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
ECTS-Punkte: 
60 ECTS

Managementfähigkeiten sind in den Führungsetagen von Gesundheitsunternehmen immer stärker gefragt.
Mitarbeiter müssen  klar analysieren, kompetent argumentieren und unternehmerisch entscheiden können.  
Im Rahmen eines modernen Personalentwicklungskonzeptes bietet die Hochschule Ingolstadt seit 2008 eine maßgeschneiderte Qualifizierung für Ärzte und Jungmediziner. Parallel zur beruflichen Tätigkeit wird jährlich bis zu zwanzig Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen die Möglichkeit geboten, mit dem Studiengang „MBA GesundheitsManagement“  eine zusätzliche Qualifikation zu erwerben, um den Anforderungen eines zeitgemäßen Gesund-
heitsmanagements entsprechen zu können. Ergänzend zu ihrer ärztlichen Qualifizierung können selbst Medizinstudenten im Rahmen von einzelnen Modulen betriebswirtschaftliches Basiswissen erwerben. Ökonomisches Basiswissen soll als Grundlage für ein 
optimales Prozess-  und Organisationsverständnis im  Krankenhaus dienen. Dieses Studium schafft für Mitarbeiter und Unternehmen gleichermaßen ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche partnerschaftliche Zusammenarbeit. Das Klinikum Ingolstadt ist von diesem MBA überzeugt: Es belegt jedes Jahr mehr als die Hälfte
der Plätze.

Fächergruppe: 
Medizin
Wirtschaftswissenschaften
Gliederung: 

Der Studiengang „Gesundheits-Management“ umfasst 61 Präsenztage in sechs Semestern und dauert mit der Erstellung der Masterarbeit drei Jahre. 
Das 1. und 2. Semester dienen der Erarbeitung und Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Im 3. und 4. Semester werden fundierte gesundheitsbezogene Kenntnisse vor dem Hintergrund der Veränderungen der deutschen Gesundheits- und Sozialsysteme fokussiert. Die Teilnehmer werden darüber hinaus mit den Besonderheiten der Gesundheitswirtschaft vertraut gemacht und lernen die Unterschiede von nationalen und internationalen Gesundheitssystemen kennen. Die Initiierung, Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen werden daneben Management und führungsbezogenen Themen im 4. und 5. Semester vertiefend behandelt.  
Die Master-Arbeit im 6. Semester rundet das berufsbegleitende  Studium ab.

Inhalt: 

Grundlagen der BWL

• Grundlagen der BWL mit Fokus auf Krankenhausbetriebslehre 
• Strategisches und operatives Management 
• Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen und Finanzierung in Kliniken 
• Logistik und Qualitätsmanagement 
• Krankenhaus-Marketing 

 

Gesundheitsökonomie und Recht

• Grundlagen der VWL 
• Gesundheitsökonomie und -politik
• Internationale Gesundheitssysteme und -politik
•  Recht des Sozial- und Gesundheitswesens
• Projektmanagemen

 

Geschäftsmodell "Gesundheitsunternehmen"

• Prozessmanagement und Krankenhaus-IT 
• Krankenhauscontrolling, Kosten- und Leistungsrechnung 
• Integrierte Versorgungsmodelle 
• Zentrales Management

• Planspiel 

 

Führung und Management

• Teamentwicklung 
• HR und wertorientierte Unternehmensführung im Krankenhaus 
• Veränderungsmanagement in Kliniken 
• Führung und Selbstführung 

 

Masterarbeit

Zielgruppe: 

Ziel des weiterbildenden Masterstudienganges Gesundheits-Management ist es, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden
beruhende qualifizierte Weiterbildung zu vermitteln. Aufbauend auf den bisherigen beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer werden diese neben der Befähigung zu wirtschaftlichem Handeln zu einer Tätigkeit in Führungs-  und Leitungsfunktionen qualifiziert. Durch den an der Schnittstelle zwischen Management und medizinischem Fachwissen angesiedel ten Studiengang "MBA Gesundheits-Management" sollen
die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, betriebswirtschaftliche Kompetenzen zu erlangen, um den veränderten Anforderungen im Gesundheitswesen gerecht zu werden. 

 

Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium „Gesundheits-Management“ mit MBA-Abschluss richtet sich an Jungmediziner, PJ-Studenten, Pharmazeuten und Psychologen von Kliniken, die sich an der Schnittstelle zwischen Medizin und Betriebswirtschaft qualifi-zieren wollen.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Buisness Administration
Zu erbringende Leistungen: 
60 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Folgende Zulassungsvoraussetzungen gelten für den 
weiterbildenden Masterstudiengang Gesundheits-
Management:  

• der erfolgreiche Abschluss eines Hochschulstudiums
einer deutschen Hochschule im Bereich der Medizin,
Psychologie, Pädagogik, Gesundheits-, Pflege-, Wirt-
schafts-, Rechtswissenschaften  o. ä. 

• eine in der Regel mindestens zweijährige einschlägige
Berufserfahrung im Bereich des Gesundheitswesens
nach Abschluss des Hochschulstudiums

 

 

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine