M.Eng. Applied Computational Mechanics

Applied Computational Mechanics
Verantwortlich: 
Anna-Lena Mainka
Art des Abschlusses: 
Master
Dauer: 
3 Semester + Master Thesis
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Englisch
Studienangebot: 
Masterstudium, weiterbildend
Kosten: 
20,000 Euro, payment by installments
Beginn: 
Winter Semester
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
Studienort: 
Ingolstadt, Landshut
Akkreditierung: 
ASIIN
ECTS-Punkte: 
90

Der Masterstudiengang Applied Computational Mechanics zeichnet sich durch hohe Qualität aus. Er wird als berufsbegleitender Studiengang angeboten und versorgt die teilnehmenden Studierenden mit tiefgreifendem CAE Wissen. Die Studenten erhalten Informationen zu den neuesten Entwicklungen betreffend CAE und sind fähig den ständigen Anforderungen im Berufsleben standzuhalten. Ebenso vermittelt der Studiengang sog. "Soft Skills" wie z.B. Präsentationstechniken und Projektarbeiten und stellt somit alle notwendigen Bestandteile, um seiner Karriere den nötigen Aufschwung zu geben.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Gliederung: 

Die Studiengänge starten jeweils im Oktober jeden Jahres und verlaufen über vier Semester (sechs Monate Masterarbeit mit inbegriffen) berufsbegleitend. In der Regel setzt sich ein Semester aus 15 Präsenztagen zusammen, welche jeweils auf Wochenenden (Freitag, Samstag, ggf. Donnerstag) verteilt werden. Der Rest des Workloads verläuft im Selbststudium.

Inhalt: 

Mit einem starken Fokus auf wissenschaftlicher Anwendung, bietet der Lehrplan fachübergreifende Methoden bezüglich der CAE Themen. Eine Vielzahl von Wahlfächern vermitteln die anspruchsvollen Inhalte des Computer Aided Engineering. Während ESoCAET die Nachfrage nach "High-Quality Bildung in CAE"  analysierte, erhielten sie starke Zustimmung von der Industrie. Die Resonanz war durchaus positiv. Gelobt wurde besonders die "gute Auslese" an Inhalten. Folgende Module werden vermittelt: 1. Mathematics and Computational Methods 2. Solid Mechanics 3. Finite Element Method 4. Materials and Material Models 5. Computational Dynamics 6. Project Work 7. and 8. Aus folgenden Elective Modules müssen mindestens zwei ausgewählt werden (Fatigue and Fracture, Scientific Programming, Optimization and Robust Design, Modeling Techniques, Acoustics, Multibody Systems, Product Development and Manufacturing Processes, Experimental Validation, Mechatronics, Computational Fluid Dynamics, Simulation: State-of-the-Art and Scientific Writing) 9. Geometrical Nonlinear and Contact Analysis 10. Master thesis and final colloquium

Zielgruppe: 

Zielgruppe des Studiengangs sind qualifizierte Ingenieure oder Naturwissenschaftler, welche Verantwortung in der angewandten Forschung, Entwicklung oder im Management übernehmen wollen. Mit einem starken Fokus auf Anwendung, stellt der Master Studiengang seinen Teilnehmern methodenorientiertes Wissen auf dem Fachgebiet der Computer-Based-Simulation zur Verfügung. Während des Studiengangs werden die Studierenden numerische und experimentelle Simulationswerkzeuge im Kontext der Produktentwicklung und des Herstellungsprozesses anwenden. Als Absolvent dieses Studiengangs sind die Teilnehmer fähig in einem nationalen oder internationalen Betrieb als Spezialisten oder führende Ingenieure zu arbeiten.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Master of Engineering
Zu erbringende Leistungen: 
90 ECTS inkl. Masterarbeit
Details der Zugangsvoraussetzung: 

- berufliche Qualifizierung mit ingenieurswisschenschaftlichen, technischen oder betriebswirtschaftlichen Studium

- einschlägige, qualifizierte 1-jährige Berufserfahrung im Umfeld der Ingenieur- oder Naturwissenschaften, erworben nach dem ersten akademischen Abschluss

- Erforderliches Sprachniveau (B2 nach gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen / Toefl 80 Pt. ibt oder Vergleichbares)

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine