Robotik-Programmierung und Handhabung

Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Monat
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
0 €
Beginn: 
04.11.2022-26.11.2022
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulzugangsberechtigung
ECTS-Punkte: 
5
Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Inhalt: 

Lerninhalte

Heutzutage sind Roboter in industriellen Produktions- und Fertigungsprozessen nicht mehr wegzudenken. Industrieroboter können schneller und mit einer gleichbleibenden Qualität arbeiten. Mit dem zunehmenden weltweiten Trend zur Automatisierung nimmt auch das Einsatzspektrum für Robotertechnik stark zu. Doch wie lernt man den Umgang mit solchen Anlagen?

Im Rahmen des zweiteiligen Moduls "Robotik - Programmierung und Handhabung" zeigen wir Ihnen den Aufbau und die verschiedenen Arten von Robotersystemen auf und geben Ihnen einen fundierten Einblick in verschiedene Problemstellungen und Lösungsansätze beim Umgang mit Fertigungsrobotern: Das Basismodul „Grundlagen der Programmierung für Robotik“ vermittelt die Grundlagen der Programmierung von Robotern im Fertigungsbereich und kann - abhängig von Ihren Vorkenntnissen - optional belegt werden. Im Rahmen des Aufbaumoduls „Programmierung und Handhabung“ vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich der konkreten Programmierung in einer Entwicklungsumgebung und wenden diese anhand praktischer Anwendungsbeispiele an.

Lernziele

Basismodul: Grundlagen der Programmierung für Robotik
Das Modul behandelt folgende Themen:

  • Grundlagen der Programmierung

Aufbaumodul: Robotik - Programmierung und Handhabung
Das Modul behandelt folgende Themen:

  • Roboter als Handhabungsgerät
  • Kinematik und Robotersteuerung
  • Daten und Datenstrukturen in der Robotik
  • Simulation von Applikationen
  • Anwendung von Praxisbeispielen
Zu erbringende Leistungen: 
keine