Seminar Verhandeln für den Vertrieb

Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
2 Tage Präsenz altern. Online Selbststudium
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
1699 €
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Berufspraxis
Studienort: 
OHM Professional School Nürnberg
Lehrkraft: 
Heiko van Eckert, Klaus Pause
ECTS-Punkte: 
keine

Durch die steigende Professionalität des Einkaufs und die Zunahme mehrstufiger Verhandlungsprozesse werden Preisverhandlungen immer komplexer.
Sie verkaufen vielleicht ausreichend, aber die Marge lässt zu wünschen übrig? Ihre Verkäufer sind nicht bissig genug und trauen sich nicht, gegen den „mächtigen“ Kunden auch mal zu kontern? Einkäufer kicken Sie öfter mit dem Argument „Sie sind zu teuer“ aus dem Rennen?

Erfahren Sie in dem Intensivtraining von gleich zwei Verhandlungsexperten (ein Vertriebsexperte und ein Einkaufsexperte), wie Sie Preisverhandlungen (mit dem Einkauf)  zukünftig gewinnen = mehr Marge – mehr Profit – mehr Top Deals!“

Fächergruppe: 
Allgemeinwissenschaften
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 

Folgendes Programm erwartet die Teilnehmenden:

  • Verkaufen vs. Verhandeln
  • Win-Win und seine Grenzen im Business
  • Die 13 Prinzipien einer erfolgreichen Verhandlung
  • Ihre Praxisfälle werden mit direktem Experten-Feedback analysiert und simuliert
  • Die Einkaufsorganisation, der typische Einkäufer und Besonderheiten in Verhandlungssituationen mit dem Einkauf

Für die Seminarbeteiligung können die Teilnehmenden aus folgenden zwei Optionen wählen:

  1. 2-Tages Seminar in Präsenz an der OHM Professional School
  2. Hybrides Format: Nach einem gemeinsamen Gruppenauftakt, erarbeiten Sie flexibel und online an der HvE Akademie in 13 Einheiten Selbststudium die Inhalte und schließen mit einem Rollenspieltag gemeinsam mit den Trainern den Kurs ab.

Seminarmethoden

Das Seminar bietet eine gute Mischung aus

  • Frontalunterricht
  • Partner-/Gruppenarbeit
  • Gelenktes Gespräch
  • Übungen
  • Rollenspiele
  • Analyse von Praxisfällen der Teilnehmer
Inhalt: 

Seminarziele

  • Die Teilnehmer lernen, wie man Preisverhandlungen vorbereitet, strukturiert und erfolgreich führt, damit das bessere Angebot (Ihr Angebot!) gewinnt.
  • Die Angst den Auftrag zu verlieren wird Ihnen genommen, so werden sie inspiriert, Verhandlungen auf Augenhöhe führen und gewinnen zu wollen, damit die Margen wieder steigen.
  • Sie sind zu nett? Kein Problem, die Teilnehmer lernen die fiesesten Taktiken der Einkäufer kennen und wie man cool bleibt und kontert.
  • Sie lernen, wie Sie auch schwierige Verhandlungen auf Augenhöhe führen und Ihre Preise durchsetzen

Zusatznutzen durch professionellen Einkäufer eines Dax-Unternehmens als Co-Trainer

  • Garantierte Aha-Erlebnisse bei den Teilnehmern durch den Einkäufer-Input
  • Die Verkäufer-Perspektive wird um die Einkäufer-Perspektive erweitert und die eigene Verhandlungsführung und jene des Verhandlungspartners wird bewusst und erfahrbar
  • Reale Praxisfälle können mit direktem Experten-Feedback und Einkäufer-Perspektive trainiert werden
  • Garantiert bessere Verhandlungsergebnisse in Verhandlungen mit Konzern-Einkäufern
Zielgruppe: 

Vertriebler mit grundlegenden Vorkenntnissen sowie fortgeschrittene Verhandler aus dem Vertrieb

Bezeichnung des Abschlusses: 
Teilnahmebescheinigung
Sonstiges: 
Termine 2021: - 14.04.2021 Start Online Selbststudium - 06.-07.05.2021 - 23.07.2021 Start Online Selbststudium - 14.-15.10.2021 Durchführung auch als Inhouse Seminar möglich!