Seminar Wasserstoff

Wasserstoff, Wasserstoffwirtschaft und wasserstoffbasierte Antriebssysteme in Fahrzeugen
Verantwortlich: 
Stefan Weber
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
8 Tage
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
699 €
Beginn: 
26.09.2022; für zukünftige Termine nehmen Sie direkt Kontakt zur OHM Professional School auf
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Online
Lehrkraft: 
Prof. Dr.-Ing. Georgios Bikas; Prof. Dr. rer. nat. Maik Eichelbaum; Prof. Dr. Uta Helbig; Dr.-Ing. Can Gernot Kreuz; Prof. Dr.-Ing. Alexander Weidelener; u. a.
ECTS-Punkte: 
0

Die Energiewende und der Klimaschutz sind die zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre und Jahrzehnte. Wasserstoff wird dabei als vielfältig einsetzbarer Energieträger eine Schlüsselrolle einnehmen. Klimafreundlich hergestellter Wasserstoff ermöglicht es, die CO2-Emissionen vor allem in Industrie und Verkehr dort deutlich zu verringern, wo Energieeffizienz und die direkte Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien nicht ausreichen. Der Weg von fossilen Brennstoffen hin zu alternativen Antriebsformen wie z. B. Wasserstoff ist eine zentrale Herausforderung in vielen Branchen.

Fächergruppe: 
Allgemeinwissenschaften
Ingenieurwissenschaften
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Sonstiges
Gliederung: 

Die Durchführung des gesamten Seminars wird als Online-Unterricht durchgeführt. Die virtuellen Seminarräume werden über Zoom oder MS Teams abgebildet.

Die Inhalte werden überwiegend von Professor*innen der Technischen Hochschule Nürnberg vermittelt. Im Vorfeld der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden Skripte und Unterrichtsmaterialien in elektronischer Form.

Inhalt: 

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Grundbegriffe und Zusammenhänge in der Anwendung und Entwicklung von wasserstoffbasierten Antriebssystemen. Sie lernen Antworten auf folgende Fragestellungen:

  • Welche Eigenschaften hat Wasserstoff, wo wird Wasserstoff eingesetzt?
  • Wie und wo wird Wasserstoff erzeugt?
  • Wie und wo wird Wasserstoff gespeichert?
  • Wie wird Wasserstoff transportiert und gehandelt?
  • Welche energetischen Umwandlungsverfahren gibt es?
  • Wie können brennstoffzellenbasierte Antriebssysteme für Fahrzeuge eingesetzt werden?

Sie können Ihre Erfahrungen aus konventionellen Antriebssystemen mit neuem Basiswissen zu brennstoffzellenbasierten Antriebssystemen vernetzen und haben die Kompetenz, Eigenschaften von wasserstoffbasierten Antriebssystemen im Fahrzeug in eine künftige Wasserstoffwirtschaft und die Wasserstoff-Energiekette einzuordnen und Abhängigkeiten zu beurteilen.

Zielgruppe: 
  • Ingenieurinnen und Ingenieure
  • Berufserfahrene Mitarbeiter*innen und Führungskräfte aus dem Bereich Fahrzeugbau, Zulieferbetrieben und Energietechnik
Bezeichnung des Abschlusses: 
Teilnahmebescheinigung
Sonstiges: 
Feedback zur letzten Veranstaltung: "Ich fand die gesamte Veranstaltung sehr gelungen, sehr hilfreich und sehr motivierend. Die Gelegenheit mit absoluten Spezialisten auf einem noch relativ neuen Gebiet in Kontakt zu treten eröffnet Möglichkeiten die man so nicht hat. Der Luxus, ein ausgewogenes Portfolio an Stoff strukturiert und konzentriert präsentiert zu bekommen stellt einen sehr großen Wert dar und ist in der "freien Wildbahn" nicht leicht zu finden. Ich könnte jedem nur empfehlen, Möglichkeiten für Seminare dieser Art, auch auf anderen Fachgebieten, zu nutzen. Die Industrie gibt jedes Jahr Millionen für Mitarbeiterbildung aus. Wenn die Hochschulen und Universitäten wollten, könnten Sie sich davon ein ordentliches Stück holen indem sie ihren Absolventen auch Jahre nach ihrem Abschluss Auffrischungen anböten. Ich vermute, dass die gesamte deutsche Wirtschaft, bzw. Gesellschaft davon profitieren würde. Also nochmal, mir hat das riesen Spaß gemacht. Großes Kompliment und vielen Dank."