Technik für Betriebswirte - Zertifikatskurs

Verantwortlich: 
Prof. Dr.-Ing. Hermann Schindele
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
6 Monate
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
3.100,- Euro
Beginn: 
im Oktober jeden Jahres
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Hochschulabschluss
Berufspraxis
Studienort: 
Professional School of Business & Technology Kempten (Allgäu)
ECTS-Punkte: 
-
Gruppengröße: 
max. 20 Teilnehmer

Viele Entscheidungen in unserer hoch vernetzten Berufswelt können nur dann fundiert getroffen werden, wenn auch die technischen Aspekte berücksichtigt werden. Der Zertifikatslehrgang „Technik für Betriebswirte“ vermittelt Betriebswirten die ingenieurstechnischen Grundlagen zur besseren Beurteilung betrieblicher Entscheidungsprozesse. Aufbauend darauf können die Absolventen sich zielgerichtet in weitere, technische Zusammenhänge einarbeiten. Der Zertifikatslehrgang vermittelt das notwendige Wissen, um bestehende Kommunikationsbarrieren zwischen technischen und betriebswirtschaftlich ausgebildeten Kollegen und Mitarbeitern abzubauen.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Gliederung: 

Die didaktische Aufbereitung erfolgt zielgruppenspezifisch und knüpft direkt an die speziellen Kenntnisse und den betriebswirtschaftlichen Erfahrungshintergrund an.

Module:
1. Werkstoffkunde
- Metalle und Polymerwerkstoffe
- Eigenschaften von Werkstoffen
- Herstellung und Weiterverarbeitung
- Moderne Möglichkeiten der Werkstoffauswahl

2. Fertigungstechnik
- Urformen, Umformen
- Fügen, Beschichten, Trennen und Abtragen
- Einsatz in Fertigung und Produktion
- Technologische und wirtschaftliche Aspekte der Fertigungsverfahren

3. Grundlagen der Elektrotechnik/Elektronik
- Physikalisch-technische Grundlagen
- Elektrotechnische Komponenten und Systeme
- Elektronische Bauelemente
- Analog- und Digitaltechnik

4. Elektrische Energie- und Antriebstechnik
- Elektrische Energieversorgung
- Regenerative Energietechnik
- Elektrische Maschinen
- Aufbau und Wirkungsweise elektrischer Antriebssysteme

5. Maschinenkonstruktion
- Funktionsweise und Zuverlässigkeit von Maschinen
- Maschinenelemente und deren wirtschaftliche Gestaltung
- Konstruktionswerkzeuge und Zeichnungen
- Ziele und Systematisierung des Konstruktionsprozesses

6. Produktion
- Zusammenhang Produkt, Programm, Technik und Organisation
- Planungsaufgaben in Teilefertigung und Montage
- Planung und Steuerung der Fertigung
- Lean Production und Produktionssysteme

Inhalt: 

Der Zertifikatslehrgang vermittelt das notwendige Wissen, um bestehende Kommunikationsbarrieren zwischen technischen und betriebswirtschaftlich ausgebildeten Kollegen und Mitarbeitern abzubauen.
- Erlangen von Kenntnissen über Funktionsweise, Einsatzgebiete
- Vor- und Nachteile verschiedener Fertigungsverfahren


Absolventen des Zertifikatskurses „Technik für Betriebswirte“ können direkt in das zweite Studiensemester des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen einsteigen, sofern die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden.

Zielgruppe: 

Fach- und Führungspersonal aus betriebswirtschaftlichen Bereichen, die beruflich mit technischen Sachverhalten konfrontiert sind.


Wie z. B. Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Einkauf,
  • Logistik,
  • Vertrieb,
  • Lieferantenmanagement und
  • Qualitätsmanagement bzw. Projektleiter und Mitarbeiter in Produktentwicklungsprojekten oder technischen Investitionsprojekten
Bezeichnung des Abschlusses: 
Hochschulzertifikat "Technik für Betriebswirte"
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Details der Zugangsvoraussetzung: 

Zulassungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium und eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit nach Abschluss des betriebswirtschaftlichen Hochschulstudiums. Bei abweichender Qualifikation erfolgt eine Einzelfallprüfung.

Zusätzliche Abschlussvoraussetzung : 

Der Zertifikatslehrgang wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen, die die Inhalte aller Module umfasst.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
Eignungsfeststellungsverfahren