Verhandlungstraining für Einkäufer

"Verhandlungstraining für Einkäufer" (Universität Bayreuth)
Verantwortlich: 
Michael Renz
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
2 Präsenztage
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
Deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
890 Euro
Beginn: 
28.09.2018
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Universität Bayreuth
ECTS-Punkte: 
u.U.
Gruppengröße: 
15

 

Einkaufserfolge hängen nicht nur von Inhalten ab, sondern auch vom Verhandlungsgeschick. Erfolgreiche Einkäufer benötigen daher eine fundierte Ausbildung zu Techniken und Methoden zielorientierter Verhandlungsführung. Der Aufbaukurs zum Intensivseminar „Einkaufsmanager (Universität Bayreuth)“ vermittelt die wichtigsten Inhalte professioneller Einkaufsverhandlungen, wissenschaftlich fundiert und zugleich praxisorientiert.

Durch intensive Betreuung, persönlichen Austausch mit Praktikern und Hochschuldozenten sowie reale Praxisfälle und interaktive Rollenspiele erlernen die Teilnehmer, erfolreiche Verhandlungen zu führen durch eine aktive Steuerung des Verhandlungsverlaufes sowie Erzeugung einer fairen Verhandlungsatmosphäre.

 

Fächergruppe: 
Geisteswissenschaften
Schlüsselqualifikation
Wirtschaftswissenschaften
Gliederung: 

Das Vertiefungsseminar findet je an zwei Präsenztagen statt:

Termin 1:  28. & 29. September 2018

Termin 2: 19. & 20. Oktober 2018

Lehrmethoden:

  • Kurzvorträge und Übungen
  • Interaktive Rollenspiele
  • Training an Praxisfällen
  • Video-Analysen
  • Erfahrungsaustausch

 

Inhalt: 

 

Um Sie gezielt auf Verhandlungen vorzubereiten, werden folgende Inhalte im Vertiefungsseminar Verhandlungstraining für Einkäufer vermittelt:

  • Techniken, Methoden und Strategien erfolgreicher Verhandlungsführung
  • Psychologie und Taktik professioneller Verhandlungsführung
  • ​Sorgfältige Vorbereitung als Basis von Verhandlungen mit Win-Win-Effekt
  • Verhandlungsziele definieren und erreichen
  • Situationsgerechtes Erkennen und Kontern von unfairen Verhandlungsmethoden
  • Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern und unangenehmen Persönlichkeiten
  • Trennung von Sachebene und persönlichem Umgang
  • Umgang mit Monopollieferanten
  • Verschiedene Persönlichkeitstypen und der Umgang mit ihnen
  • Umgang mit Risiken und Unsicherheiten
  • Fragetechniken und aktives Zuhören zur wirksamen Steuerung von Verhandlungsunterstützung
  • Einsatz von Blickkontakt und Stimme
  • Auftritt und Wirkung (Self-Performance)
  • Die Macht der nonverbalen Kommunikation​

 

Benötigte Vorkenntnisse: 

Erfolgreiche Teilnahme am Zertifikatslehrgang "Einkaufs-Manager" (Universität Bayreuth)

Zielgruppe: 

Der Intensivkurs zielt auf Entscheidungsträger und Nachwuchsführungskräfte, die Ihre Kenntnisse aus dem Intensivseminar "Einkaufsmanager (Universität Bayreuth)" vertiefen und erweitern wollen.

Bezeichnung des Abschlusses: 
"Verhandlungstraining für Einkäufer" (Universität Bayreuth)
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige
Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine