Workshop "Produktvalidierung in der frühen Entwicklungsphase"

Verantwortlich: 
Prof. Dr.-Ing. Winfried Wilke
Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
1 Tag
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
400,00 €
Beginn: 
jeweils September
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
ECTS-Punkte: 
---

Als Wirtschafts- und Innovationsstandort Deutschland ist es von hohem Stellenwert neue Produktideen zu entwickeln und diese zielführend einzusetzen. Daher ist es wichtig beurteilen zu können, ob und zu welchem Zeitpunkt eine Idee marktfähig ist.

Zu dieser hochsensiblen Thematik bietet der Campus Weiterbildung einen praxisbezogenen Workshop an. Dieser gibt einen ganzheitlichen Überblick über Validierungsprozesse im allgemeinen, mit dem Ziel, einen Prozess für die Investitionsgüterindustrie zu entwickeln, der es ermöglichen soll erfolgsversprechende Ideen durch den Einsatz von Werkzeugen herauszufiltern. Durch Vorträge von Experten aus verschiedenen Disziplinen und anschließenden Diskussionsrunden sollen diese Werkzeuge erarbeitet werden.

Fächergruppe: 
Ingenieurwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Inhalt: 

Zunächst werden Validierungsprozesse und –notwendigkeit aus wissenschaftlicher Sicht erläutert. Anschließend werden drei Referenten aus verschieden großen Unternehmen ihre Validierungsmethoden erläutern. Im Anschluss an die Vorträge sind alle Referenten und Teilnehmer zu einer moderierten Podiumsdiskussion eingeladen.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: 
keine