Zertifikat Geprüfte/r Rechenzentrumsmanager/in

Art des Abschlusses: 
Zertifikat
Dauer: 
7 Monate
Studienformat: 
berufsbegleitendes Studium
Sprache: 
deutsch
Studienangebot: 
Akademische Weiterbildungsangebote ohne formalen Abschluss
Kosten: 
8.900 EUR
Beginn: 
Herbst 2018
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen: 
Keine Zugangsvoraussetzungen
Studienort: 
Degendorf, Berlin, Frankfurt
ECTS-Punkte: 
-
Gruppengröße: 
max. 6

Ihre Motivation

Rechenzentren sind nicht nur deutschlandweit auf der Suche nach qualifiziertem Personal, das in der Lage ist, diese hochkomplexen Gebäude zu managen. Der Bedarf ist riesig, der Markt leergefegt.

Wir bieten mit unserer Fortbildung die Möglichkeit, Personal exakt auf dieses Berufsbild zugeschnitten weiterzubilden. Für Mitarbeiter in Rechenzentren bietet es das notwendige Know-how für den Start in ein spannendes und anspruchsvolles Berufsbild.

Unsere Motivation

Ein Rechenzentrum ist ein komplexes System, bei dem mehrere technische Gewerke unter einem betriebswirtschaftlichen Management auf höchstem Niveau fehlerfrei miteinander verzahnt werden müssen.

Damit das gelingt, ist ein Verständnis des sensiblen Zusammenspiels verschiedener Technikbereiche mit den anderen Gewerken vorausgesetzt.

Mit unserem zertifizierten Weiterbildungsangebot reagieren wir auf den Umstand, dass es keine universitäre Ausbildung für technisches RZ-Management gibt. Spezialisten mit jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich vermitteln dieses Knowhow, damit die Teilnehmer ein vertieftes Wissen in den einzelnen Gewerken erhalten und schnittstellenübergreifende Kompetenzen erlangen.

Fächergruppe: 
Informatik
Ingenieurwissenschaften
Inhalt: 

Als anerkannte Institution für Weiterbildung hat das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf gemeinsam mit der dc-ce RZ-Beratung, einem unabhängigen Planer von Rechenzentren, eine zweistufige Weiterbildung Hochschulzertifikat Geprüfte/r RZ-Manager/in entwickelt. Hierbei werden alle für den Rechenzentrums­betrieb wichtigen Themen behandelt und auf dem für das Management-Verständnis notwendigen Niveau vermittelt.

Die Weiterbildung ist praxisorientiert und bietet den Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten: Von der Durchführung von Übungen in technisch ausgerüsteten Workrooms bis hin zur Probe von Notfallsituationen in einem Forschungs- und Testrechenzentrum.

Zielgruppe: 

Die Weiterbildung richtet sich an (zukünftige) Mitarbeiter in Rechenzentren, die über technisches Wissen vorzugsweise in den Bereichen Elektrotechnik, Klima-/Kältetechnik oder verwandten Bereichen verfügen und das System Rechenzentrum in seiner Gesamtheit und Komplexität verstehen und betreiben möchten.

Bezeichnung des Abschlusses: 
Geprüfte/r Rechenzentrumsmanager/in
Zu erbringende Leistungen: 
Sonstige